Brief des Superintendenten an die Gemeinde