„Natur.Schöpfung.Kunst“ — ein voller Erfolg