Von jge, Mi., 24.01.2018 - 16:48

Impuls zur Jahreslosung 2018:
Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
Offenbarung 21,6
Mit freundlicher Genehmigung drucke ich hier die Meditation von Cornelius Kuttler ab. Außerdem bedanken wir uns bei der Künstlerin Dorothee Krämer, Esslingen, für die großzügige Erlaubnis, ihre Grafik zur Jahreslosung verwenden zu dürfen.

Großzügig beschenkt
Nach Leben sehne ich mich
Hoffnung haben
Durchatmen können
Freiheit spüren
Mut fassen
Nach Leben sehne ich mich.

Von jge, Mo., 11.09.2017 - 11:30

Am 7. November 2017 fand der letzte Abend zu Luther und die Reformation statt. Das von Pastor Joachim Georg gestaltete Thema lautete „Luthers dunkle Seite“; es ging um Luthers böse Worte gegen Juden, Bauern und Muslime. Im Reformationsjahr 2017 hat die Evangelisch-methodistische Kirche Oberschöneweide gemeinsam mit der benachbarten Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde fünf besondere Abende zur Bedeutung von Luther und der Reformation angeboten. Wenn Sie an Materialien interessiert sind, melden Sie sich bei Pastor Georg.

Von jge, Sa., 02.09.2017 - 16:30

Der 24. September war ein besonderer Festtag im Leben unserer Gemeinde. Wir haben doppelt gefeiert: zum einen das Erntedankfest, zum anderen 90 Jahre Friedenskirche. Zum Fest-Gottesdienst waren neben der Gemeinde auch einige Menschen da, die in den 60er, 70er oder 90er Jahren hier in die Friedenskirche gegangen sind. Beim anschließenden Erntedank-Mittagessen und Präsentationen am Nachmittag entdeckten wir Gottes Segensspuren in 90 Jahren Friedenskirche...

Von jge, Fr., 21.07.2017 - 09:58

Pastor Joachim Georg geht in einer kleinen Predigt-Reihe der Frage nach: Was verstehen wir unter „erwählt-sein“? In den drei ersten Sommerkirchen 2017, am 23. und 30. Juli sowie am 6. August, stehen folgende Themen im Mittelpunkt der Predigt:

Von jge, Fr., 30.06.2017 - 18:18

Das Wochenende mit Kunst in der Friedenskirche am 15. und 16. Juli war eine großartige Erfahrung. Unter dem Motto Ein Wochenende mit Kunst zum Schärfen unserer Sinne nahmen einige an den verschiedenen Workshops teil: Wahr.nehmen durch Abbildung (Fotografie), Wahr.nehmen durch Körperbewusstsein (Qigong), Wahr.nehmen durch Interpretation (Aquarell) oder Wahr.nehmen durch Empathie (Design Thinking).

Von jge, Mo., 12.06.2017 - 10:35

aufbrechen“ — unter diesem Motto stand die Konferenz der Evangelisch-methodistischen Kirche (Nord) vom 14. bis 18. Juni in Bremerhaven. „aufbrechen“ — in einer Küstenstadt tun das die Schiffe und Boote — daher das Logo — aber auch Menschen müssen immer wieder neu aufbrechen.

Von jge, Fr., 14.04.2017 - 11:04

In diesem besonderen Jahr 2017 denken wir an 500 Jahre „Reformation“. Die Evangelisch-methodistische Kirche gemeinsam mit der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde in Schöneweide bietet dazu im Laufe dieses Jahre fünf besondere Abende zur Bedeutung von Luther und der Reformation an. Der nächste besondere Abend ist Mittwoch, der 28. Juni, Zeit: 18.30 Uhr. Ort: Friedenskirche Schöneweide, Helmholtzstraße 21.

Von jge, Do., 13.04.2017 - 18:48

Die Evangelisch-methodistische Kirche in Deutschland hat einen neuen Bischof: Harald Rückert. Die Delegierten der Zentralkonferenz wählten am 15.03.2017 Harald Rückert als neuen Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) in Deutschland. Er wurde am 12. Mai 2017 in sein neues Amt eingeführt. Harald Rückert war schon mal als Superintendent des Reutlinger Distrikts tätig und ist jetzt Pastor der Erlöserkirche in Reutlingen, die sich besonders in der Flüchtlingsarbeit und der ökumenischen Zusammenarbeit engagiert.

Von jge, Mo., 10.04.2017 - 10:39

Das Konzert für Harfe und Oboe am 23. April in der voll besetzten Friedenskirche war ein Hochgenuss! Die jungen Künstler Jessica Flemming, Harfe, und Mykyta Sierov, Oboe musizierten Werke von Barock bis zur keltischen Musik und von Gershwin bis Rimski-Korsakow. Das Konzert war ein Genuss; eine Teilnehmerin sagte: „Ich gehe berührt und beschwingt nach Hause.“ Außerdem gab es viel zu sehen: Frau Flemming erläuterte, wie eine Harfe funktioniert, man durfte die Harfe sogar anfassen. Ein herzliches Dankeschön an die beiden Künstler!

Von jge, Sa., 08.04.2017 - 21:09

Der ökumenische Gottesdienst auf der IGA am Ostermontag war begeisternd. Die Band „Patchwork“ und der Chor „Bona Deus“ boten eine mitreißende Musik. Die Ostergeschichte (Maria Magdalena erkennt Jesus als den Auferstandenen) wurde so lebendig erzählt, dass deutlich wurde, was das mit unserer Enttäuschung und Hoffnung zu tun hat. In der Predigt sagte Probst Stäblein: „Der Mörder war immer der Gärtner...