Von jge, Sa., 21.12.2019 - 06:15

Herrnhuter Sterne sieht man in der Advents- und Weihnachtszeit an vielen Stellen. Bei uns in der Friedenskirche hängt ein ganz großer. Wie kam es dazu, dass dieser Stern so „berühmt“ wurde? Schließlich gilt der Herrnhuter Stern als Ursprung aller Weihnachtssterne! — Anfang des 19. Jahrhunderts leuchtete der erste Stern aus Papier und Pappe in den Internatsstuben der Herrnhuter Brüdergemeine. Ein Lehrer hat im Mathematikunterricht diese Sternform erdacht, um bei den Schülern ein räumliches geometrisches Denken zu fördern...

Von jge, So., 15.09.2019 - 12:47

Unser Highlight im September war die Lange Nacht der Bibel. Am 20.09. wurden den ganzen Abend lang bis in die Nacht hinein (18 bis 24 Uhr) non-stop wichtige Bibeltexte im Zusammenhang gelesen. Viele haben die Stille in der Kirche, wo die Bibel zu Gehör kam, geschätzt. Andere haben sich gerne bei der Bibelausstellung umgesehen oder sich eine neuere Übersetzung gekauft, wieder andere fanden die Sitzecken im Bibel-Bistro toll und es entstanden Gespräche über die Kirchengrenzen hinweg. Denn die Bibel schätzen wir alle...

Von jge, Sa., 14.09.2019 - 16:07

Am Freitag, dem 20. September findet von 18 bis 24 Uhr (Mitternacht) die Lange Nacht der Bibel statt. Sie steht unter dem Motto „Lesen – Hören – sich begegnen‘. Sechs Stunden lang werden Texte aus der Bibel gelesen, vom ersten bis zum letzten Buch der Bibel, also von der Genesis bis Offenbarung.

Von jge, Sa., 31.08.2019 - 16:16

Der Umwelttag am 14. September 2019 unter dem Motto: „JETZT nachhaltig leben“ hat viele begeistert. Von „Nachhaltig leben – lokal bis „Nachhaltig leben – global wurden viele Themen behandelt. Als Refereintinnen und Referenten waren mit dabei: Pastorin Denise Courbain (Referentin der EmK für globale Gerechtigkeit und ökologische Herausforderungen), Jörg Romanski (Evangelische Kirche), Hans-Georg Baaske (Umweltbüro der EKBO) und Gerd Petras (Kirchlicher Umweltauditor der EmK).

Von jge, Mi., 03.07.2019 - 15:28

Für Menschen, die Deutsch lernen wollen, bieten wir eine Sprach-Begleitung an. Diese geschieht individuell und auf die Bedürfnisse der jeweiligen Person bezogen. Es ist uns wichtig, dass Menschen in ihrer Sprach- und Kulturkompetenz gefördert werden. Ort: Gemeindesaal der Friedenskirche oder an einem Ort der Verabredung. Wann? Nach individueller Verabredung. Wenn Sie eine Sprach-Begleitung wünschen, sprechen Sie uns an; wir helfen gerne. Telefon und Email s. KONTAKT.

Von jge, Mo., 01.07.2019 - 16:34

Das Bezirksamt Berlin-Treptow/Köpenick veranstaltet interessante Seminare für Menschen, die sie ehrenamtlich engagieren. In unserer Kirche sind das alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter außer den Pastor*innen. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Mitarbeitende der Evangelisch-methodistischen Kirche sind herzlich eingeladen, sich gezielt ein Seminar auszusuchen. Wer sich anmelden möchte, kann das tun bei Frau Kessler, friederike.kessler@ba-tk.berlin.de oder telefonisch unter 90297-2335. Unten einige interessante Themen zur Auswahl.

Von jge, Do., 20.06.2019 - 21:31

Beim offenen Gesprächskreis zu Fragen über Glauben, Bibel, Frömmigkeit usw. reden wir über „Gott und die Welt“. Dazu ist jede Frage und jede*r willkommen. – Die bisherige Erfahrung zeigt: Es kommen ganz verschiedene Menschen, die Gruppe setzt sich jedes Mal wieder neu zusammen. Treffpunkt: freitags um 18.00 Uhr, Dauer: ca. eineinhalb Stunden... – Alle sind herzlich willkommen! — Die Termine für die nächsten Treffen des offenen Gesprächskreises bitte dem Kalender entnehmen!

Von jge, Mi., 19.06.2019 - 11:54
Im Vertrauen unterwegs — unter diesem Motto stand die Jährliche Konferenz der Evangelisch-methodistischen Kirche in Norddeutschland, zu der auch wir als Gemeinde gehören. Die Tagung fand in der vergangenen Woche in Braunfels (Hessen) statt. (weitere Infos unter emk.de) In biblischen Impulsen, Gottesdiensten und auch in den Diskussionen im Plenum haben viele Pastor*innen und Laiendelegierte betont, wie wichtig das für sie ist: Vertrauen zu Gott zu haben und Vertrauen zu den Menschen um uns herum.