Abend mit Armin Langer

Am 27. Februar war Armin Langer in der Friedenskirche zu Gast. Er las aus seinem Buch „Ein Jude in Neukölln“ und antwortete auf Fragen rund um das jüdische Leben. Wie stark ist der Antisemitismus? Ist es als Jude leicht in Neukölln zu leben? — Der jüdische Theologe und Publizist Armin Langer beschreibt in seinem Buch „Ein Jude in Neukölln“ seinen Weg zu einem Miteinander der Religionen. Armin Langer ist auch Mitbegründer der Initiative Salaam-Schalom, die für ein friedliches Zusammenleben und für Solidarität in Neukölln, in Berlin insgesamt und darüber hinaus steht. — Ein sehr inspirierender Abend!

Bildrechte Cornelis Voogdt, mit freundlicher Genehmigung