Evangelisch-methodistische Kirche

Unsere Gemeinde gehört zur Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK), aber was ist das eigentlich?

Die EmK ist eine evangelische Freikirche:

  • Evangelisch heißt sie, weil sie in der Verkündigung des Evangeliums ihren Ursprung hat. Diese Botschaft von der Liebe Gottes, die allen Menschen ohne Vorbedingung gilt, ist Inhalt und Maßstab für das Leben der Kirche und ihrer Mitglieder. Darum ist die Evangelisch-methodistische Kirche auch mit allen anderen protestantischen Kirchen verbunden.
  • Methodistisch war ursprünglich eine spöttische Bezeichnung für eine Gruppe junger Studenten in Oxford (England) im 18. Jahrhundert. Sie versuchten konsequent und „mit Methode“ ihren christlichen Glauben zu leben. Der junge anglikanische Pfarrer John Wesley (1703–1791) wurde bald zur führenden Persönlichkeit einer „Erweckungsbewegung“.
  • Kirche sollte die methodistische Bewegung ursprünglich nicht werden. Allerdings hat Wesley von Anfang an die Menschen, die durch methodistische Verkündigung zum Glauben gekommen waren, in Gruppen und Gemeinschaften gesammelt. Erst Widerstände der großen Kirchen und die Erfordernisse der Mission haben zur Bildung methodistischer Kirchen geführt.

Weitere Informationen über die EmK finden Sie auf der Website unserer Kirche.